Sonntag, 05. Februar 2017

ASP Sulzbach-Rosenberg beschließt umfassendes Jahresprogramm


Die Vorstandschaft des CSU Arbeitskreises Aussen- und Sicherheitspolitik (ASP) um Vorsitzenden Lothar Bedritzki (dritter von vorne links)

Zur ersten Sitzung im neuen Jahr traf sich der Vorstand des CSU Arbeitskreises Aussen- und Sicherheitspolitik (ASP) , um die Weichen für die Arbeit im Jahre 2017 zu stellen.

Vorsitzender Lothar Bedritzki konnte dazu im Gasthof „Zum Bartl“ nahezu alle Vorstandsmitglieder willkommen heißen und ließ zunächst jedoch mit den Anwesenden den kürzlich in einer Gemeinschaftsveranstaltung mit der Jungen Union stattgefundenen Vortrag zum Thema „Brennpunkt Syrien und der Nahe Osten“ Revue passieren.

Der Rest des Abends stand ganz im Zeichen der Planung der nächsten Monate. Die ASP-ler blieben dabei ihrem Motto treu, ihren Mitgliedern einen ausgewogenen Mix aus regionalen Themen, überregionaler politischer Bildung und gesellschaftlichen Veranstaltungen zu bieten.

So stehen unter anderem neben dem traditionellen Sommerfest und dem Schießwettbewerb ein Diskussionsabend mit der CSU-Stadtratsfraktion sowie ein Vortrag durch die Hanns Seidel Stiftung zu einem aktuellen weltpolitischen Thema auf dem Programm. Auch der einmal im Monat statt findende Stammtisch soll beibehalten werden. Des Weiteren steht im April die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen an.

Ebenso Einigkeit bestand darüber, die gute Zusammenarbeit mit der Jungen Union und Frauen Union fortzusetzen und weiter zu intensivieren.

„Der Arbeitskreis Aussen- und Sicherheitspolitik ist das Forum der Begegnung und Diskussion für alle an der Aussen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik interessierten Bürgerinnen und Bürger“ brachte Bedritzki in seinem Schlusswort in Erinnerung.


12. 09.
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

CSU Amberg-Sulzbach

Kreisvorstandssitzung


14. 11.
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

CSU Amberg-Sulzbach

Kreisvorstandssitzung


weitere Termine