Mittwoch, 18. Januar 2017

Kultur weiter unterstützen


CSU Sulzbach-Rosenberg informiert sich bei Literaturarchiv

Freuten sich über ein produktives Gespräch zugunsten des Literaturarchivs (v.l.: MdL Dr. Harald Schwartz, Vorsitzender PD Dr. Heribert Tommek, Leiter Michael Peter Hehl, Schatzmeister Markus Hofmann, JU-Vorsitzender Maximilian Klose, CSU-Geschäftsführer Stefan Frank, Leiterin Patricia Preuß, FU-Vorsitzende Nicole Selendt sowie CSU-Vorsitzender Dr. Patrick Fröhlich.

Traditionell treffen sich die Christsozialen um Ortsvorsitzenden Dr. Patrick Fröhlich zu einem Informationsbesuch mit den Vertretern des Literaturarchivs in Sulzbach-Rosenberg. „Wir wissen um die Bedeutung des Literaturarchivs für die Kultur in unserer Stadt. Daher sind wir froh, dass wir so eine Einrichtung, die weit über Sulzbach-Rosenberg hinaus Bedeutung besitzt, in der Herzogstadt haben“, so Fröhlich zu Beginn des Gesprächs.


Erfolgreiches Jahr und viele Aufgaben

Dass das Literaturarchiv auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, unterstrich dabei der Vorsitzende des Vereins, Privatdozent Dr. Heribert Tommek. „Wir vereinen in unserem Haus zwei wichtige Bereiche. Zum einen beherbergen wir hier in unserem Archiv zahlreiche Werke, die deutschlandweit Bedeutung besitzen“, schilderte Tommek. Darüber hinaus nehme das Haus auch eine immer wichtigere Rolle als Veranstaltungshaus ein.


Machbarkeitsstudie als Grundlage

Programmleiterin Patricia Preuß und wissenschaftlicher Leiter Michael Peter Hehl hoben anschließend zahlreiche Maßnahmen heraus, die demnächst anstehen. „Wir müssen in unserem Haus Brandschutz, Barrierefreiheit und energetische Sanierung auf einen zeitgemäßen Stand bringen. Außerdem muss unser Raumkonzept angepasst werden“, erläuterten die beiden Leitungen. Hierzu werden wir zeitnah eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben, die Erfordernis und Möglichkeiten von Brandschutz, Barrierefreiheit und energetischer Sanierung aufzeigen wird“, so Schatzmeister Markus Hofmann. In diesem Zusammenhang kündigte Stadt- und Kreisrat Dr. Patrick Fröhlich einen Antrag im Stadtrat auf hälftige Übernahme der Kosten von insgesamt ca. 18.000 Euro durch die Stadt an.


MdL Schwartz sichert Unterstützung zu

Für die anstehenden Gespräche mit Finanz- und Kultusministerium sicherte Landtagsdirektabgeordneter Dr. Harald Schwartz seine Unterstützung zu. „Ich stehe jederzeit gerne als Ansprechpartner und Unterstützer zur Verfügung. Ein kurzer Anruf oder eine kurze E-Mail genügen. Ich werde dann gerne in München zugunsten des Literaturarchivs in Sulzbach-Rosenberg anschieben“, so Schwartz. Mit 500 Euro überreichten zum Abschluss des Gesprächs bereits FU-Vorsitzende Nicole Selendt, JU-Vorsitzender Maximilian Klose und CSU-Geschäftsführer Stefan Frank ein kleines Zeichen der Dankbarkeit der CSU-Familie.


12. 09.
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

CSU Amberg-Sulzbach

Kreisvorstandssitzung


14. 11.
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

CSU Amberg-Sulzbach

Kreisvorstandssitzung


weitere Termine